Kunde:
Lenzerheide Marketing und Support AG

2020

BIKE KINGDOM Trail Art

Bike Kingdom – dem Land der ewigen Trails, der Mutigen, der Furchtlosen, die auf ihren Carbon- und Aluminiumpferden die Täler der Bike Herrschaft verteidigen. Wir, die wir lautlos über Wurzeln, Schotter und Sprünge gleiten. Mit Flow und Schweiss kämpfen wir für das, woran wir glauben: dass es den Bike Himmel auf Erden wirklich gibt.“ – so steht es geschrieben im Bike Kingdom Manifest.

Wir sind stolz den Bereich Trail Art und Signaletik zu verantworten und das Bike-Königreich in Lenzerheide mit einem ikonografischen Skulpturen zu bereichern.

Wir arbeiteten in enger Zusammenarbeit mit CIS, die das Gesamtkonzept des Bike Kingdom verantworteten, an der Vision die Next Level Mountain Bike Destination zu erschaffen. Es entstanden eine Reihe von Ansätzen, von denen bisher der Final Drop und die Signaletik umgesetzt wurde.

Signaletik

Was ist ein Königreich ohne eine royale Beschilderung? Als Start der jeweiligen Trails liessen wir uns den grün-schimmernden Andeer Granit aus Bergmassiv sprengen und vom Bildhauer Franco Passanante bearbeiten. Entstanden ist einzigartige Beschilderung, die den harten Witterungsbedingungen am Berg standhalten. Eine tonnenschwere Würdigung an die Lenzerheidner Bike-Trails.

Caption: Lorem Ipsum Dolor

Final Drop

Am Ende der Trails rauschen die Biker durch eine 16m lange gedrehte Tunnelkonstruktion und setzen zum finalen Sprung an. Nichts für zart-besaitete, denn es geht knapp 5 m in die Tiefe und garantiert höchste Klickraten auf allen Social-Media Kanälen. Die Holzkonstruktion verbindet Funktionalität mit künstlerischen und architektonischen Aspekten und macht das Bike-Erlebnis auf der Lenzerheide unverwechselbar.

Caption: Lorem Ipsum Dolor

Fotos: © Lenzerheide Marketing und Support AG